Der Innsbrucker Künstler HNRX hat seine Spuren in auf der ganzen Welt hinterlassen. Er lebt(e) in Wien, München, London, Hamburg, Berlin, Bern etc.

Den Künstler beschäftigt sich in seinen Werken mit alltäglichen Objekten. Meist stellt er Lebensmittel in seinem unverwechselbaren Stil dar. Damit verweist er auf das Alltägliche und Triviale im Leben, und möchte darauf aufmerksam machen, dieses wieder mehr zu schätzen zu lernen. Die surrealistischen Darstellungen in seiner Kunst beruhen auf seiner Fantasie und seinen Emotionen, nur ganz selten werden Vorlagen herangezogen.

“Es sind die kleinen Dinge, die uns zu dem machen, was wir sind. Zufriedenheit kommt aus uns selbst heraus und beruht nicht auf unserer Umgebung. Banale Kunst führt uns zum Ursprung zurück und zeigt auf, wie essenziell genau diese Alltagsgegenstände sein können.”

HNRX

Das Besondere an seinen Arbeiten ist die häufige Verwendung recycelter Materialien. So nutzt er ökologisch und ökonomisch optimiert beispielsweise Pappe oder Karton als Leinwand und verwendet Farbe, die sonst weggeschmissen werden würde.

Die Ausstellung zeigt brandneue ausgewählte Acrylarbeiten des Malers. Sie sind auf Karton gemalt und mit Holzrahmen versehen.

Ausstellung und Gallery Spätsommerfest
16. September 2021, 19-22 Uhr
17. September 2021, 12-20 Uhr

Ausstellungsort

Uhlig Gallery
Volckmarstr. 5
04317 Leipzig

Bitte beachten Sie beim Besuch der Galerie:
Halten Sie einen ausreichenden Abstand und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
Wenn Sie sich krank fühlen, sehen Sie bitte vom Besuch der Galerie ab.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch – bleiben Sie gesund!