Sebastian Menzke

Durch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Techniken der vergangen Jahrhunderte entstand bei Sebastian Menzke der Grundgedanke zu dieser Epoxidharz-Werkreihe. Damit verbindet er gekonnt seine Neigung zur Tradition mit seinen zeitgenössischen und themenbezogenen Positionen.

Insbesondere die Schichtmalerei in Form von Eitempera der vergangenen Jahrhunderte hat einen großen Einfluss auf seine Arbeiten. Damals wurde mittels Ei, Milch, Bier oder anderen Zutaten ein Bildkörper erschaffen, der in seiner Brillanz einzigartig ist. Die unteren Bildschichten haben durch ihren lasierenden Farbauftrag eine ebenso wichtige Rolle, wie die zuletzt gesetzten Highlights der Oberschichten. Diese Art der Malerei ist extrem haltbar und konserviert die damalige Zeit wie kaum eine andere Maltechnik.

In seinen Epoxidharzarbeiten wird diese Ästhetik und Faszination der Eitemperamalerei in die heutige Zeit übertragen. Bildebenen liegen plastisch und objektiv übereinander. Jede Schicht wirft Schatten auf die darunter Liegende und setzt sich auf diese Weise zu einem räumlichen Gesamtbild zusammen. Der Addition einzelner Schichten kommt eine tragende Rolle zu. Der dem Künstler sehr wichtige Collagencharakter wird erhalten und mittels dem Epoxidharz, als Träger der verschiedenen Bildebenen, umgesetzt.

Epoxidharz, ein moderner Stoff, ist sein Eiklar der Neuzeit. Ideal, um die Schichten schweben zu lassen und so eine faszinierende Räumlichkeit zu erzeugen. Die einzelnen Schichten bestehen nicht aus abgegossenen Papierresten, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Die Bildfetzen und Fragmente werden mit Hilfe eines speziellen Verfahrens auf die einzelnen Epoxidharzschichten mittels chemischer Stoffe übertragen. Bei genauer Betrachtung ist es zu erkennen.

Sebastian Menzke greift die traditionelle Arbeitsweise der Eitempera in Kombination mit der Schichtmalerei auf. Diese setzt er in einen komplett neuen Kontext, denn unter Verwendung neuer Materialien transportiert er die Tradition in die Gegenwart. Er negiert, ordnet anders an und beginnt von Neuem.

Vita
Ausstellungen

-hidden-, 32x37cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-hidden-, 32x37cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-lines and pieces-, 82x52cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-lines and pieces-, 82x52cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-room with show-, 62x44cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-room with show-, 62x44cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-room 7-, 62x44cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-room 7-, 62x44cm, Acryl und Epoxidharz auf Leinwand geschichtet, gerahmt
-trouble-, 23x17cm, Vinyl, Transferdruck und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-trouble-, 23x17cm, Vinyl, Transferdruck und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-trouble 5-, 23x17cm, Vinyl, Transferdruck und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-trouble 5-, 23x17cm, Vinyl, Transferdruck und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-trouble 7-, 23x17cm, Vinyl, Transferdruck und Epoxidharzharz auf Holz geschichtet
-trouble 7-, 23x17cm, Vinyl, Transferdruck und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r-, 23x17cm, Acryl, Transferdruck, Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r-, 23x17cm, Acryl, Transferdruck, Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r2-, 23x17cm, Acryl und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r2-, 23x17cm, Acryl und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r3-, 23x17cm, Acryl und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r3-, 23x17cm, Acryl und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r9-, 23x17cm, Acryl und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-r9-, 23x17cm, Acryl und Epoxidharz auf Holz geschichtet
-fund-, 30x20x12cm, gefärbtes Epoxidharz, auf Stahlsteele
-fund-, 30x20x12cm, gefärbtes Epoxidharz, auf Stahlsteele
-quiet 2-, 26x21cm, Vinylfarbe, Transferdruck und Gießharz auf Leinwand geschichtet
-quiet 2-, 26x21cm, Vinylfarbe, Transferdruck und Gießharz auf Leinwand geschichtet
-quiet and loud-, 26x21cm, Vinylfarbe, Transferdruck und Gießharz auf Leinwand geschichtet
-quiet and loud-, 26x21cm, Vinylfarbe, Transferdruck und Gießharz auf Leinwand geschichtet
-quiet and loud 7-, 55x84cm, Vinylfarbe, Transferdruck und Gießharz auf Leinwand geschichtet
-quiet and loud 7-, 55x84cm, Vinylfarbe, Transferdruck und Gießharz auf Leinwand geschichtet
-quiet and loud 9-, 26x21cm, Vinylfarbe, Transferdruck, Erde und Gießharz auf Leinwand geschichtet
-quiet and loud 9-, 26x21cm, Vinylfarbe, Transferdruck, Erde und Gießharz auf Leinwand geschichtet

Vita

*1979 in Neubrandenburg

2004 Studium an der FH Wismar – Fakultät für Gestaltung FR Produktdesign
2009 Abschluß Dipl. Des. (FH)

2012
Arbeitsstipendium durch das Künstlerhaus Lukas in der Grafikwerkstatt KKV Malmö, gefördert durch das Land Mecklenburg Vorpommern
Arbeitsstipendium durch die Stiftung Kunstfonds Bonn

2016
Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe (1.Platz)
Ankauf durch die Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

2017
Ankäufe durch das Museum Kunstsammlung Neubrandenburg

2020
Ankäufe durch das Land Mecklenburg Vorpommern

Ausstellungen

2020

GE, Galerie Gans, Wien, Östereich
SE, The sive of light, Atelier Hermann Rosa, München
AF, Baltic Art Weekend, Galerie Kristine Hamann, KUNSTHALLE Rostock, Rostock
SE, ‘ebenen’, Galerie Josef Filipp, Leipzig, Baumwollspinnerei

2019

GE, ‘I’ll Be Your Mirror’, Galerie Josef Filipp, Leipzig Baumwollspinnerei
GE, ‘X Jahre Kunst in Hamburg’, Galerie Affenfaust, Hamburg
GE, 3 Positionen, Kunstverein Wiligrad, Wiligrad
SE, ‘Sphere’, Vitrine, U-Kleistpark, Berlin
GE, Weserhalle Art Auction, Berlin
AF, Baltic Art Weekend, Galerie Kristine Hamann, KUNSTHALLE Rostock, Rostock

2018

AF, ‘Roter Kunstsalon’, Galerie Kristine Hamann, Villa Rot, Burgrieden
SE, ‘rising’, Galerie Gudberg Nerger, Hamburg, EA
AF, Art Bodensee, Galerie Kristine Hamann, Dornbirn, Östereich
GE, ‘Der goldene Fuchs’, Galerie Erstererster, Berlin

2017

AF, ‘Roter Kunstsalon’, Galerie Kristine Hamann, Villa Rot, Burgrieden,
SE, ‘GOOD NEWS’, Kunstsammlung Neubrandenburg, Museum
AF, ART Bodensee, Galerie Kristine Hamann, Dornbirn, Östereich
GE, Finalistenausstellung zum Heise Kunstpreis
GE, ‘Der Akt’, Galerie Irrgang, Leipzig

2016

SE, ‘COLLECTIVE’, Galerie Tristan Lorenz, Frankfurt a.M.
AF, AFFORDABLE ARTFAIR, Hamburg
GE, ‘Salondergegenwart’, Hamburg
SE, ‘ISOLAR’, Galerie Kristine Hamann, Wismar
AF, ART BODENSEE, Galerie Kristine Hamann Artfair, Dornbirn, Österreich
GE, ‘NORDART’, Büdelsdorf
GE, ‘NEUE ENERGIEN’, Galerie Kristine Hamann, Kunsthalle Kühlungsborn
GE, Ausstellung zum Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe
ART KARLSRUHE, Galerie Tristan Lorenz

2015

AF, ‘AFFORDABLE ARTFAIR’, Galerie Kristine Hamann, Hamburg
GE, ‘SUPERFICIAL’, Galerie Kristine Hamann, Wismar, Doppelausstellung
GE, ‘SOMMERSALON, Kunstverein Wiligrad, Schwerin
AF, ‘ART BODENSEE’, Galerie Kristine Hamann, Dornbirn

2014

GE, Galerie Rowland und Kutschera
AF, AFFORDABLE ARTFAIR, Hamburg
GE, Galerie Kristine Hamann, ‘Sommersalon’
GE ARTGESCHOSS, Wolfenbüttel
SE, Galerie Aquamarin, Berlin
GE, Galerie Wolkenbank, ‘Artmap’, Rostock

2013

GE KUBOSHOW, Herne
GE, Märkischer Künstlerhof, Berlin Brieselang
GE, Galerie Kristine Hamann,’Junge Künstler aus Mecklenburg’, Wismar
GE, Schleswig Holsteinhaus Schwerin, ‘Klaus Joachim Albert und Weggefährten’
GE, NORDIC ARTFAIR, Malmö, Schweden
SE, Kunstverein Altlangsow,’Masken und Köpfe’, Brandenburg
GE, Stadtgalerie Baumhaus,’Zwei Ansätze’, Wismar
SE, Kunstraum B, Kiel
GE, Kreuzberg Pavillion, ‘Silence comes from the hardest working in town’, Berlin

2012

GE, ”That’s it”, Kuboshow Kunstmess, Herne
GE, Kultur- und Kommunikationszentrum, Kleipeda (Littauen)
GE, ”3+3 Junge Kunst aus drei Ländern”, Neues Kunsthaus Ahrenshoop
GE, ”Don`t you care”, La Grange, Bergen (Rügen)
SE, ”Fukushima”, Galerie auf Zeit, Wismar
SE, ”Fukushima”, Galerie Meng, Lübeck

2011

GE, ”Vorstellung mit Vorspiel”, Kunstverein Wiligrad
SE, ”Handwerke”, Hochschule für Musik und Gestaltung Rostock
GE, ”Zusammen”, KVW, Schwerin

2010

SE, Finanzministerium, Schwerin
SE, Galerie im IPP, Greifswald
SE, Kunstbörse, Schloss Wiligrad

2009

SE, ”Aufnull”, New Art Off Gallery, Hamburg
SE, Galerie Kunststoff, Wismar
SE, Kunst im Gericht, Greifswald
SE, Rostocker Stadtwerke AG, Rostock