Tobias Stutz

In his painting Tobias Stutz is mainly concerned with architecture, interior and furniture.
His reduced and at the same time tension-filled compositions are reminiscent of the Bauhaus style and classical modernism, whose individual characteristics he works out with particular precision.
The artist completely renounces the representation of persons in his paintings.

REVIVED SPIRITS

Tobias Stutz, Christoph Rode und Johanna Silbermann Gemeinsam mit dem Club International Leipzig präsentieren wir drei zeitgenössische Künstler in einem außergewöhlichen Setting.Unter dem Titel REVIVED SPIRITS setzen wir die Räume der Meyerschen Verlegervilla neu in Szene und schaffen so einen neuen Spirit. Seien Sie gespannt!Freuen Sie sich auf köstliches Fingerfood und eine musikalische live Untermalung […]

Perceptive Signatures

Anlässlich der art KARLSRUHE selection holen wir die im November 2020 ausgefallene Ausstellung nach.Wir freuen uns, zur gleichen Zeit und gemeinsam mit Egenolff30, den PopUp Space in Frankfurt am Main in Form einer Doppelausstellung Leipzig/Frankfurt zu eröffnen. Ausstellungszeitraum 20. Mai – 20. Juli 2021Vernissage Leipzig 20. – 23. Mai 2021Vernissage Frankfurt 26. Juni 2021, 12-18 […]

From the studio – Artist’s best choice

Die neuesten Arbeiten unserer ausgezeichneten Künstler. Entdecken und kaufen Sie Kunstwerke weltweit anerkannter Talente. Künstler: Christian KERA HinzTitel: o.T.59Technik: Acryl auf Holz, im HolzrahmenGröße: 100x100cmrückseitig signiert€ 2.700 KERAs Arbeiten sind geometrisch abstrakt, aber doch räumlich zugleich. Dabei spielen Grafik und Ästhetik eine große Rolle. Sowohl die Umgebung und die dazugehörige Farbwelt, als auch Impulse aus […]

PERCEPTIVE SIGNATURES canceled

{:de} In dieser außergewöhnlichen Situation, die für viele Menschen eine Herausforderung darstellt, könnten insbesondere Kulturinstitutionen als Orte der Inspiration und Orientierung dienen. Die Einstufung als “Freizeitbeschäftigung” finden wir unangemessen.Galerien als “Einzelhändler” dürfen zwar öffnen, dennoch möchten wir unseren Beitrag leisten, eine weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen.Daher haben wir uns entschlossen, die Hamburg-Ausstellung zunächst zu verschieben. […]